Abweichende BZ-Messwerte

 Abweichende Blutzucker Messwerte

Bestimmt haben Sie Ihre selbst ermittelten Blutzuckerwerte auch schon mit den Ergebnissen aus einem medizinischen Labor oder einem anderen Messgerät verglichen. Oft führen abweichende Werte dann zur Verunsicherung. Doch meist beruhen unterschiedliche Ergebnisse nicht auf einem Gerätedefekt, sondern haben handfeste Ursachen:

  • Da sich gerade bei Diabetikern Blutzuckerspiegel häufig  innerhalb weniger Minuten stark ändern können, sollten zwei Proben innerhalb von 10 Minuten entnommen werden, um sie vergleichen zu können.
  • Standard, auch bei labormedizinischen Geräten,  ist  heute das Messen der Glukose im Blutplasma ( Blut ohne Blutkörperchen ). Es gibt allerdings immer noch Geräte, die Glucose im Vollblut bestimmen. Da sich die Glukose bei der Bestimmung im Plasma nur im wässrigen Teil des Blutes löst, die Blutkörperchen jedoch einen erheblichen Anteil am Blutvolumen ausmachen, fällt die Glukosekonzentration im Plasma bzw. Serum immer höher aus - ohne dass irgendwo ein Messfehler vorliegt. Bei Messsystemen, die den Blutzucker als Vollblutwert ermitteln, kann es daher  zu Abweichungen gegenüber den vom Labor oder den von plasmareferenzierten Messgeräten ermittelten Werten kommen. Verwenden Sie niemals unterschiedliche Geräte, um die Genauigkeit ihrer Blutzuckermessungen zu beurteilen. Die Zuverlässigkeit Ihres Gerätes kann letztlich nur mit den dafür vorgesehenen Kontrolllösungen oder einer qualitätskontrollierten Laborreferenzmethode überprüft werden.
  • Unterschiedliche Messwerte mit Ihrem Messgerät und dem beim Arzt. Während Sie sich am Finger, Unterarm etc. Blut aus feinen Kapillaren entnehmen, gewinnt der Arzt normalerweise Blut aus der Armvene. Im venösen Blut aus der Armvene  ist die Glukosekonzentration jedoch insbesondere nach dem Essen geringer als in den Kapillaren am Finger.
  • Wie bei allen Messverfahren gibt es auch den Blutzuckermessgeräten Genauigkeitstoleranzen.  D.h. unterschiedliche Messgeräte können auch unterschiedliche Messwerte anzeigen. Allerdings hat der Gesetzgeber hier eine Grenze der Abweichung festgelegt die nicht überschritten werden darf. Diese werden durch die ISO Norm 15197 geregelt.
Sie haben Fragen zu unserem Blutzuckermessgerät? Fragen Sie uns persönlich
Easy-Chek® wird von 97% der Kunden weiterempfohlen.
Qualität, der Sie vertrauen können.

97% unserer Kunden empfehlen Easy-Chek® weiter. Aber auch der TÜV Rheinland sowie zahlreiche Studien gemäß EU Richtlinie über In-vitro- Diagnostika 98/79/EG belegen die Qualität von Easy-Chek.