Blutzucker und HbA1C

Der Blutzucker Langzeitwert – HbA1C

HbA1c, auch Glykohämoglobin (GHb) genannt, ist roter Blutfarbstoff (Hämoglobin-Hb), der an Glukose gebunden ist. Man kann auch von einer „Verzuckerung“ des roten Blutfarbstoffes, dem Hämoglobin, sprechen ( auch Glykierung genannt ). Je höher der Blutzucker ist, desto mehr Zuckerteilchen lagern sich an Hämoglobin, also steigt der HbA1-Wert und der HbA1c-Wert an. Ein hoher Anteil von HbA1c spricht für hohe Zuckerwerte, also eine schlechte Zuckerbehandlung.

Der HbA1c-Wert ist ein Maß für den mittleren Blutzuckerwert der letzten 3 Monate (mittlere Lebensdauer der Erythrozyten) und wird daher auch als Langzeit-Blutzucker oder Blutzuckergedächtnis bezeichnet. Daher kontrolliert der Arzt in der Regel auch alle 3 Monate diesen Wert.

 

Was ist ein wünschenswerter HbA1c-Wert?

Zur Zeit orientieren sich die Praxen neben den Leitlinien der DDG nach den Richtlinien der AWMF. Siehe anschließende Tabelle. Sie gelten für Typ 2 Diabetiker.

Sie haben Fragen zu unserem Blutzuckermessgerät? Fragen Sie uns persönlich
Easy-Chek® wird von 97% der Kunden weiterempfohlen.
Qualität, der Sie vertrauen können.

97% unserer Kunden empfehlen Easy-Chek® weiter. Aber auch der TÜV Rheinland sowie zahlreiche Studien gemäß EU Richtlinie über In-vitro- Diagnostika 98/79/EG belegen die Qualität von Easy-Chek.