Diabetes mellitus weltweit

 Verbreitung des Diabetes mellitus weltweit

Zur Zeit gibt es weltweit mehr als 246 Millionen Menschen mit Diabetes mellitus (nach aktuellen Erhebungen der International Diabetes Federation - IDF). Zwei Drittel davon leben in Entwicklungsländern. In Deutschland werden zur Zeit ca. 6,3 Millionen Diabetiker geschätzt (2003), davon 5 Millionen diagnostizierte Fälle. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die internationale Diabetes-Vereinigung (IDF) rechnen mit einem Anstieg dieser Zahl bis zum Jahr 2025 auf 333 Millionen (6,3 Prozent der erwachsenen Bevölkerung). Dies ist hauptsächlich Folge des Bevölkerungswachstums, einer immer älter werdenden Bevölkerung, der Verstädterung, der ungesunden Ernährungsgewohnheiten und Folge der mangelnden körperlichen Bewegung.

Länder der Erde mit den meisten Diabetesfällen in der Bevölkerungsgruppe zwischen 20 und 79 Jahren im Jahre 2003: Indien (35,5 Millionen); China (23,8 Millionen), die Vereinigten Staaten (16,0 Millionen), Russland (9,7 Millionen), Japan (6,7 Millionen), Deutschland (6,3 Millionen) Pakistan (6,2 Millionen), Brasilien (5,7 Millionen), Mexiko (4,4 Millionen), Ägypten (3,9 Millionen).

Ungefähr die Hälfte aller Menschen mit Typ 2 Diabetes mellitus wissen nichts von ihrer Krankheit.

Die verheerenden Komplikationen des Diabetes wie Erblindung, Nierenversagen und Herzerkrankungen bürden dem Gesundheitssystem eine große Last auf. Es wird geschätzt, dass der Diabetes mellitus zwischen 5 % und 10 % der jeweiligen nationalen Gesundheitsbudgets ausmacht und die Kosten werden voraussichtlich schnell weiter steigen.

Bei gleichbleibender Zunahme der Diabetikerzahl könnte diese Krankheit nach Berechnungen der DDS ( Deutsche Diabetes Stiftung ) in 15 Jahren 240 Milliarden Euro kosten. Das sei bedeutend mehr, als derzeit der aktuelle Gesundheitsetat. Schon heute würden 30 Milliarden Euro im Jahr für die Behandlung der Zuckerkrankheit ausgegeben (3).
Quellen:
1. Sarah Wild, MB BCHIR, PHD1, Gojka Roglic, MD2, Anders Green, MD, PHD, DR MED SCI3, Richard Sicree, MBBS, MPH4 and Hilary King, MD, DSC2. Global Prevalence of Diabetes - Estimates for the year 2000 and projections for 2030.
Diabetes Care 27:1047-1053, 2004
2. International Diabetes Federation. Diabetes Atlas. Second Edition 2003
       1.        Spiegel online Wissenschaft, 30.11.2009

Sie haben Fragen zu unserem Blutzuckermessgerät? Fragen Sie uns persönlich
Easy-Chek® wird von 97% der Kunden weiterempfohlen.
Qualität, der Sie vertrauen können.

97% unserer Kunden empfehlen Easy-Chek® weiter. Aber auch der TÜV Rheinland sowie zahlreiche Studien gemäß EU Richtlinie über In-vitro- Diagnostika 98/79/EG belegen die Qualität von Easy-Chek.